Traurige Nachricht aus der französischen Partnerschaftsstadt

Der ehemalige Bürgermeister von La Celle St-Cloud ist verstorben

Bild mit Jean-Louis Gasquet und den Ratsmitgliedern Rudolf und Peter Goriss (li. u. re.) begleitet von Stefan Burek  aus Beckum
Bild mit Jean-Louis Gasquet und den Ratsmitgliedern Rudolf und Peter Goriss (li. u. re.) begleitet von Stefan Burek aus Beckum
Eine traurige Meldung aus Beckums französischer Partnerschaftsstadt erreichte auch die CDU.

Jean-Louis Gasquet war auch in Beckum sehr bekannt und beliebt. Er gründete mit Bernd Schnell (CDU) die Partnerschaft der beiden Städte, die auch noch heute in beiden Städten gepflegt wird.

"Gasquet war Europäerim allerbesten Sinne und wies immer wieder auf die Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft als einen bedeutenden Teil der Europäischen Union hin", so die Pressemeldung der französischen Partnerschaftsstadt.

In der Tat war er eine große Persönlichkeit und stellte sich bei den vielen Kontakten mit Beckumer Bürgern als interessanter Gesprächspartner dar. Sein großes Wissen und seine politische Erfahrung wurde von vielen Menschen geschätzt. Auch im hohen Alter machte er sich immer wieder auf den Weg nach Beckum. Die gegenseitige Besuche in La Celle St.-Cloud und in Beckum sind mittlerweile ein besonderer Bestandteil unseres politischen Handelns, dass auch einzelne Verwaltungsmitarbeiter und Ratsmitglieder Jahr für Jahr wahrnehmen. Während früher der Aspekt einer deutsch-französischen Versöhnung hervorgehoben wurde, sprechen wir heute eher von einer deutsch-französischen Freundschaft.

Wegen der Corona-Krise mußten aktuell leider die gegenseitigen Besuche der Partnerschaftsstädte ausfallen. Doch die Fördervereine der Partnerschaftsstädte werden auch künftig dafür sorgen, dass die Erinnerung an Jean-Louis Gasquet nicht schwindet und es auch künftig weitere Freundschaftsbesuche geben werden.
Im Sommer 2017 konnten die CDU-Ratsmitglieder Peter und Rudolf Goriss Jean-Louis Gasquet in La Celle St. Cloud treffen und erhielten einen besonderen Eindruck dieser großen französischen Persönlichkeit.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben