"Starkes Team für ein starkes Münsterland"

Berlin. „Mein großartiges Wahlergebnis und die heutige Verpflichtung sind für mich eine starke Motivation, weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Warendorf engagiert und erfolgreich zu arbeiten“, erklärte der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) bei der heutigen konstituierenden Sitzung des Deutschen Bundestages für die 18. Legislaturperiode. Dabei freue er sich auch auf die Zusammenarbeit mit den anderen fünf direkt gewählten Bundestagsabgeordneten aus dem Münsterland.
 
Die sechs direkt gewählten Bundestagsabgeordneten aus dem Münsterland: (v.l.) Karl Schiewerling, Sybille Benning, Johannes Röring, Reinhold Sendker, Anja Karliczek, Jens Spahn.
 

Diese hatte schon vor der Plenarsitzung in der sogenannten „Münsterlandrunde“ begonnen: Johannes Röring (Borken), Karl Schiewerling (Coesfeld/Steinfurt), Reinhold Sendker (Warendorf) und Jens Spahn (Borken/Steinfurt) sowie die Bundestags-Neulinge Sybille Benning (Münster) und Anja Karliczek (Steinfurt) hatten sich bereits am Vormittag zusammengefunden, um die Aufgaben für die anstehende Legislatur aus der Sicht des Münsterlandes zu erörtern. „Eine starke Politik in Berlin für ein starkes Münsterland“ ist das Motto der sechs CDU-Abgeordneten, die am 22.September allesamt ihre Wahlkreise direkt gewonnen haben. „Die Bürger haben uns großes Vertrauen gegeben; dieses Vertrauen ist ein ebenso klarer Arbeitsauftrag für uns und unseren gemeinsamen Einsatz für das Münsterland!“ betonten die Abgeordneten noch einmal im Plenarsaal des Bundestags. 

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben